Travel the World

Travel blog

Entspannen auf Ko Chang

Wir haben es geschafft. Nach einer Busfahrt die ueberraschender Weise echt gut war, sind wir auf Ko Chang gesund angekommen.

Der Reisebus

Leider gibt es mich derzeit nur mit posigen Bildern und fast ausschliesslich mit Sonnenbrille. Dies soll sich aber in Zukunft aendern, dass kann ich ja selbst nicht ertragen :). Dieses Bild soll im grunde genommen nur auf unseren, tatsache echt gut ausgestatteten Reisebuss und mein blasses Aussehen aufmerksam machen. Denn nach unserer Anreise auf Ko Chang konnten Mitja und ich feststellen, dass wir quasi die weissesten Menschen am Strand waren – ich gelobe Besserung!!

Der Bungalow..

Jedenfalls war unser erstes Hotel ein echter Reinfall!!!! Kein Strand, nur Klippen und ein grauenvoller Bungalow! Die erste Nacht verbrachte Mitja in der Haengematte auf ner Terasse im Aufenthaltsraum. Ich hingegen versuchte in dem Bungalow zu naechtigen. Ein Bungalow voller Loecher, Eidechsen und was weiss ich fuer Tieren. Im Minutentakt bin ich aufgewacht und konnte mich immer wieder erschreckend nach kleinen Tieren umdrehen. Nacht eins gab wenig schlaf her und ich kam mir vor wie ein Angestellter in nem Zoo.

An Tag 2 auf Ko Chang ging es dann auf die Suche nach einer neuen guenstigen Bleibe in Strandnaehe. Jeder hat sich einen Roller gemietet und dann sind wir die Kueste abgefahren. Und es gab noch reihenweise guenstigere Bungalows die echt schoener waren! Letztendlich haben wir derzeit immernoch den gleichen. Gut… man muss sagen, auch da leben nette grosse Kaefer drin… aber die thailaendische Familie ist meganett und bietet auch super guenstiges Essen an. Echt Top! Da wohnt man dann doch gerne :).  Bei Ankunft gabs frische Kokusnuss von unseren Vermietern und heute morgen wurden wir gefragt, ob wir heute Abend Fisch essen wollen. Sie konnte allerdings noch nicht sagen wie Teuer es ist und welchen Fisch es gibt, denn einer ihrer Soehne musste den erstmal Angeln. Gleucklicher Weise gab es eben zum Abendbrot zwei grosse Fische – da kann ich auch mal ueber unsere tierischen Hausbewohner, welche die Zesche prellen hinwegsehen.

Unser neuer Bungalow

  

Tja, dass war mal ein Kurzeinblick in unsere letzten Tage. Anbei noch ein paar Bilder. Jedenfalls sind wir jetzt fast direkt am Strand. Und der Strand, der ist ein Traum!!!!!!!

Ich freu mich schon auf die naechsten Tage und habe jetzt leider auch 2 Moskitostiche. Ich hassssssssssssssssse Moskitos!!!!!

Mein Strand

Die Reisenden

  

auf einmal war der Gehweg im Wasser…

 

Panorama

 

 

 

 

 

Leave a Reply

Your email address will not be published.

en_USEnglish