Travel the World

Travel blog

Erster Teil der Reise – Die gedachte Reiseroute für Asien

Wie startet man einen Abenteuerurlaub in Asien? Am besten ohne Route, Kenntnisse der Kultur, Länder usw.

Ganz so Abenteuerlustig waren wir dann doch nicht und haben uns neben einem Reisebuch sogar mit einer Hotelbuchung für die ersten drei Tage in Bangkok beschäftigt. Und um das ganze noch zu toppen haben wir vergangene Woche sogar eine “Reiseroute” festgelegt, welche es grob zu verwirklichen gilt.

Folgende Länder sollen besucht werden: Thailand, Kambodscha, Laos, Vietnam

Zeitraum: Vom 4.11.2010 – 28.12.2010 (knappe 2 Monate)

Die geplante Route muss also in Bangkok starten und wieder aufhören, da von dort die Weiterreise nach Neuseeland Ende Dezember eingeleitet werden muss.

Unser Start, daaaa waren wir uns direkt einig, soll ziemlich ruhig und relaxt von statten gehen. Daher haben wir unsere bislang einzige Hotelbuchung, quasi unser erstes Hotel direkt einmal für drei Tage in Angriff genommen. Alle anderen Unterkünfte werden bei Müdigkeit vor Ort gebucht!

Von dort geht es die Ostküste Thailands hinab auf der Suche nach einer tollen Insel zum tauchen und relaxen.

Leider sind 2 Monate echt zu wenig Zeit um alle Länder komplett zu sehen. Aber die Ostküste Thailands können wir dann immerhin schonmal abhaken :).

Dann soll Thailand verlassen werden…und zwar an der südlichsten Grenze zu Kambodscha. In Kambodscha durchqueren wir dann den Urwald, versuchen uns irgendwie Richtung Ankor Wat (riesige Tempelanlage, wo auch Tomb Raider gedreht wurde und Kandidat auf die neuen 7 Weltwunder ist) zu begeben und wollen letztendlich weiter in den Norden um die Grenze zu Laos zu erreichen.

Von Laos habe ich bis dato noch weniger Ahnung als von Kambodscha. Zum Glück hat Mitja angeblich nen Reiseführer, so dass wir uns nich nur vor Ort durchfragen müssen ;).

Sobald Vietnam erreicht wird bin dann aber auch ich wieder mit vollem Geiste dabei und freue mich eigentlich auf den interessantesten Part der Reise. 1700 km geht es von der Hauptstadt Hanio bis Saigon (Ho Chi Minh Stadt) herab. Vietnam soll ein Traum sein!!! 4 Wochen haben wir hoffentlich Zeit. Wir bereisen vermutlich die Ostküste mit gelegentlichen Abstechern ins Landesinnere.

In Saigon wird dann Weihnachten bei circa 30 Grad verbracht (ich kenne Weihnachten nur bei Winter) und am 1. Weihnachtstag geht der Flieger wieder zurück nach Bangkok, wo eine selbstorganisierte Shoppingtour losgeht, damit dem Weiterflug nach Auckland (Neuseeland) am 28.12.2010 nichts mehr im Wege steht.

Tja, soviel zur Planung… ob das alles so hinhaut…

Heute um 11.20 geht mein Flieger. Mit 6 stündiger Zeitverschiebung (die Thailändische Zeit ist 6 Stunden vor der Deutschen) kommen wir dann um 7.00 in Bangkok an. Bald hagelt es dann erste Lebenszeichen aus Asien. Jihaaaaaaaaa

Leave a Reply

Your email address will not be published.

en_USEnglish